Nussbraten Rezept

nussbraten mit veggie hack

endori veggie hack

so gelingt das rezept

  1. Für den Braten den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Sellerie, Möhren und eine Zwiebel in feine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und das Gemüse hinzugeben. Bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten.

  2. Das endori veggie hack zusammen mit dem Gemüse in eine große Schüssel geben. Brot mit der veganen Sahne in einer kleinen Schüssel vermengen und 5 Min. einweichen lassen. Die Nüsse, Petersilie und Backpflaumen grob hacken und zur veggie hack-Gemüsemischung geben. Senf, Tomatenmark, Süßlupinenmehl und Brot hinzugeben und zu einem Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig hineinfüllen und 40 Min. bei 180 Grad im Ofen backen.

  4. Für die Bratensauce etwas Öl in einem Topf erhitzen. Suppengrün und eine fein gewürfelte Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze 15 Min. dünsten. Braune Champignons halbieren, zum Gemüse geben und weitere 15 Min. dünsten. Tomatenmark und Zuckerrübensirup hinzugeben und 1–2 Min. köcheln lassen. Mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Eine Stunde bei geringer Hitze köcheln.

  5. Danach alles durch ein feines Sieb passieren. Die Sauce erneut aufkochen. Währenddessen die Kartoffelstärke mit 4 EL kaltem Wasser vermengen und die Sauce damit nach und nach abbinden, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Zum Schluss die Sauce mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Dazu passen Süßkartoffelpüree und Rosenkohl.

Guten Appetit!

Alle Rezepte
Mehr Rezepte

so lecker. so einfach. so gut.